Volumentherapie mit Hyaloronsäure

Wenn feine Linien im Gesicht zu tieferen Falten werden, hat die Haut ihre Fähigkeit verloren, Feuchtigkeit zu speichern. Ihr Volumen nimmt ab.

Mit Hyaluronsäure gebe ich Ihrer Haut neue Elastizität, Feuchtigkeit, Spannkraft und mehr Volumen – häufig auch kombiniert mit anderen Methoden zur regenerativen Gesichtsverjüngung. Hyaluronsäure eignet sich ebenso zur Konturierung und Volumenvergrößerung der Ober- und Unterlippe.

Hyaluronsäure ist eine feuchtigkeitsbindende Zuckerverbindung, die natürlich im Körper vorkommt: in Sehnen, Bändern, Gelenkknorpeln und vor allem der Haut.

Sie
• stützt, glättet und strafft die Haut
• aktiviert die Zellerneuerung
• schützt vor Umwelteinflüssen.

Mit dem Alter verliert der Körper die Fähigkeit, Hyaluronsäure selbst zu produzieren.

In der Medizin wird Hyaluronsäure erfolgreich zur Therapie von Arthrose eingesetzt. Seit den 90er-Jahren dient es der ästhetischen Medizin als Filler zur Faltenunterspritzung, Volumentherapie und zum Auffüllen von Gewebe. Zudem ist Hyaluronsäure Bestandteil von Hautkosmetika.

Wofür wird Hyaluronsäure verwendet?

Ich verwende unterschiedliche Hyaluronsäure-Produkte für folgende Behandlungen:
• Unterspritzen der Nasolabialfalte
• Auffüllen der Mundwinkelfalten und Anheben der Mundwinkel
• Wangenaufbau
• Jochbeinaufbau
• Behandlung der Augenringe
• Anhebung der Augenbrauen bei Schlupflidern
• Lippenkonturierung und -aufspritzung (Volumen und Form)
• Unterspritzung des Oberlippenbereichs (Glättung Knitterfalten)
• Glätten der Zornesfalte (zwischen Augenbrauen) und von Stirnfalten
• Kinnmodellierung
• zum Auffrischen der Haut und Glätten oberflächlicher Knitterfalten
• Falten am Hals
• Falten auf dem Dekolleté

Hyaluronsäure wird mit einer sehr feinen Nadel je nach Bedarf linien- oder fächerförmig oder säulenartig in die Haut gespritzt. Die Behandlung erfolgt in Lokalanästhesie mithilfe einer Creme.

Die Behandlung ist ambulant. Leichte Rötungen oder Schwellungen sind normal und bilden sich in den ersten Stunden vollständig von allein zurück, auf den Lippen nach ein bis zwei Tagen.